asm146x60

Dieser Internetauftritt wird mit erneuerbarer Energie von Naturstrom produziert. - Wechseln auch Sie jetzt zu einem umweltfreundlichen Stromanbieter!

 

 

 

Berliner beim Klimaschutz gefragt

02.03.2015

Der Berliner Senat hat beschlossen, Berlin bis zum Jahr 2050 zu einer klimaneutralen Stadt zu gestalten und die Kohlendioxidemissionen um mindestens 85 Prozent (auf rund 4,4 Mio. Tonnen - bezogen auf das Basisjahr 1990) zu reduzieren.

Das Berliner Energie- und Klimaschutzprogramm (BEK) ist das Umsetzungskonzept, das auf die im April 2014 fertiggestellten Machbarkeitsstudie "Klimaneutrales Berlin 2050" folgt. Es soll ein zentrales und ganzheitliches Instrument zur Erreichung der energie- und klimaschutzpolitischen Ziele der Hauptstadt sein. Im Zeitraum August 2014 bis Oktober 2015 sollen Maßnahmen sowie Verantwortlichkeiten und Fristen für die fünf Handlungsfelder Energieversorgung, Gebäude und Stadtentwicklung, Wirtschaft, private Haushalte & Konsum sowie Verkehr detailliert festgelegt werden.

Für die Entwicklung des Programms hofft der Senat auf eine breite Bürgerbeteiligung. So wurde am 26. Februar 2015 die Online-Beteiligung zum Berliner Energie- und Klimaschutzprogramm freigeschaltet. Alle Berliner werden hier dazu aufgerufen, bis zum 16. April 2015 die Maßnahmenvorschläge des Senats zu kommentieren.

Mehr unter Energiezukunft.